Blattläuse bekämpfen durch Hausmittel




 

Wurden Blattläuse frühzeitig an den Pflanzen entdeckt, können sie meist erfolgreich mit bewährten Hausmitteln biologisch bekämpft werden, ohne Chemie, Gift und künstliche Mittel einsetzen zu müssen. Hausmittel helfen nicht sofort gegen Blattläuse, sondern müssen regelmäßig angewandt werden. Dann können sie allerdings sehr erfolgreich gegen die Schädlinge sein und schaden auch den befallenen Pflanzen nicht. Hier ein paar bewährte Hausmittel, um Blattläuse zu bekämpfen.

Ist der Blattlausbefall noch gering, hilft meist schon das Abspritzen mit einem Wasserstrahl, um die Blattläuse von der Pflanze zu spülen. Im Garten nimmt man dazu am besten den Gartenschlauch, bei Zimmerpflanzen die Dusche. Damit die Erde dabei nicht unnötig gewässert wird, stülpt man am besten eine Tüte über den Topf und bindet sie am Stamm leicht zusammen. So werden lediglich die Blattläuse entfernt und die Erde bleibt trocken.

Seifenlauge gegen Blattläuse

Damit auch hartnäckige Blattläuse bekämpft werden, wird die Pflanze danach besprüht. Als Hausmittel besonders geeignet hat sich dabei ein Gemisch aus Wasser und Schmierseife beziehungsweise Kernseife. Schmierseife ist im Gegensatz zu handelsüblicher synthetischer Seife und Spülmittel ein natürliches und unparfümiertes Produkt und schadet der Pflanze nicht. Die Seifenlauge besteht aus circa einem Esslöffel Seife pro Liter Wasser. Noch effizienter wird das Spritzmittel, wenn ein kleiner Schluck Spiritus dazugegeben wird. Dieses Mittel wird nun mit einer Sprühflasche großzügig auf die Pflanze aufgebracht (tropfnass). Das Seifen-Spiritus-Gemisch bildet einen Film, unter dem die Blattläuse nicht mehr atmen können und sterben. Die Seifenlauge gehört zu den erfolgreichsten Hausmitteln, um Blattläuse zu bekämpfen und ist zudem umweltverträglich.




Noch einfacher und effizienter als mit herkömmlicher Kernseife geht es mit flüssiger Schmierseife. Eines der bewährtesten natürlichen Produkte gegen Blattläuse ist Neudosan Blattlausfrei von Neudorff. Hierbei handelt es sich um ein anwendungsfertiges Seifengemisch zur gezielten Bekämpfung saugender Insekten und vor allem zur Bekämpfung von Blattläusen. Es ist nützlingsschonend und nicht bienengefährlich. ÖKO-TEST hat Neudosan Blattlausfrei getestet und für „sehr gut“ befunden.

Brennnesseln gegen Blattläuse

Ein weiteres Hausmittel gegen Blattläuse sind Brennnesseln. Wer in seinem Garten Brennnesseln hat, kann daraus ebenfalls ein Sprühmittel gegen Blattläuse herstellen. Dazu wird aus einem Teil Brennnesseln und zehn Teilen kochendem Wasser ein Brennnesselsud hergestellt. Die Brennnesseln müssen nun zwei Tage in dem abgekühlten Sud ziehen. Anschließend werden die Blätter entfernt und die befallenen Pflanzen mit dem Sud besprüht. Allerdings sollte es vermieden werden, dies bei direkter Sonneneinstrahlung zu machen, da ansonsten unschöne braune Flecken auf den Blättern und Blüten entstehen.

Übrigens hilft auch das Besprühen mit kaltem Kaffee oder schwarzem Tee gegen Blattläuse, sofern der Blattlausbefall noch nicht allzu stark ist. Auch ein Gemisch aus 100 Millilitern Milch und 200 Millilitern Wasser hat sich gegen Blattläuse als durchaus erfolgreich herausgestellt.

Tabak Sud gegen Blattläuse

Ein ebenso wirksames Mittel gegen Blattläuse sind Zigaretten beziehungsweise Tabak. Dazu werden Zigaretten oder die Überreste dieser so lange gekocht, bis eine braune Brühe entsteht. Mit einem Sieb oder Tuch werden anschließend alle Überreste aus dem Sud entfernt und mit einer Sprühflasche die betroffenen Pflanzen eingesprüht. Alternativ können die Zigaretten auch mit kochendem Wasser übergossen und einige Tage in dem Wasser eingeweicht werden.

Kurz und knapp: Blattläuse mit Hausmitteln bekämpfen

  • biologische Bekämpfung der Blattläuse ohne Chemie
  • nützlingsschonend und nicht bienengefährlich
  • Seifenlauge (Schmierseife) als wirkungsvollstes Hausmittel gegen Blattläuse
  • ein Spritzer Spiritus verbessert Wirkung der Seifenlauge
  • Brennnesseln als Sud auf Pflanze sprühen
  • Tabaksud als unangenehm riechendes aber wirkungsvolles Mittel gegen Blattläuse

Artikel "Blattläuse bekämpfen durch Hausmittel" bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (217 Bewertungen, Durchschnitt: 3,52 von 5)
Loading...

1 Kommentar

  1. Hallo 🙂

    Ich plage mich auch ab und zu mit Blattläusen rum, gerade jetzt in der kalten Jahreszeit. Da stehen all meine Schätze im Winterquartier, da komm ich gar nicht mit Nachsehen hinterher! Gelüftet wird regelmäßig, wobei gerade im Sommer die Blattläuse erst durch das Lüften in die Wohnung kommen. Ich hab gute Erfahrungen damit gemacht, befallene Pflanzen einfach nur lauwarm abzuduschen. Das reicht meistens schon. Nur wenn die Biester immer wieder kommen, kommt die Seifenlauge zum Einsatz. Das mit dem Spiritus wusste ich noch gar nicht, hätte ich mich gar nicht getraut. Vertragen das die Pflanzen denn?

    Viele Grüße aus dem kalten Arnsberg 🙂

    Ute

Trackbacks/Pingbacks

  1. Outdoor, Balkon - Jack Herer / Ak47 - Seite 9 - [...] [...]
  2. Anonymous - […] […]