Blattläuse vermeiden




Blattläuse sind Schädlinge, die sich vom Pflanzensaft ernähren und großen Schaden an den betroffenen Pflanzen anrichten können. Mit ihren Saugwerkzeugen entziehen sie der Pflanze ihren Saft und schädigen sie dadurch. Das Schadbild der Blattläuse erkennt man meist schon an eingerollten Blättern und verkümmerten Wuchs. Da sich Blattläuse sehr schnell vermehren, sollten sie bei einem Befall sofort bekämpft werden. Bevor die Blattläuse jedoch mit Chemie, Hausmitteln oder ihren natürlichen Feinden bekämpft werden müssen, hilft oft schon die richtige Vorbeugung, um Blattläuse von vornherein zu vermeiden.




Natürliche Feinde der Blattläuse

Die beste Vorbeugung ist das Ansiedeln der natürlichen Feinde der Blattlaus. Dazu gehören neben dem Marienkäfer auch Ohrwürmer, Florfliegen und Schlupfwespen. Werden günstige Lebensbedingungen für diese Nützlinge geschaffen, können sich die Blattläuse meist gar nicht erst ausbreiten.

Lüftung und ausreichend Luftfeuchtigkeit

Um einen Befall von Blattläusen zu vermeiden, sollten mehrere Pflanzen mit ausreichend Abstand zueinander stehen, damit die Luft besser zirkulieren kann. Auch die richtige Lüftung ist hier entscheidend. So sollte in geschlossenen Räumen regelmäßig stoßgelüftet werden.

Trockene Luft lässt Pflanzen ebenfalls anfällig für Schädlinge wie Blattläuse werden. Um einen Befall von Blattläusen zu vermeiden, sollten die Pflanzen regelmäßig mit Wasser abgeduscht werden. Dadurch werden bereits einige der Blattläuse abgewaschen und die erhöhte Luftfeuchtigkeit beugt erneutem Befall vor.

Richtig düngen

Beim Düngen muss man aufpassen, ein gesundes Maß zu finden. Überdüngte Pflanzen sind meist anfälliger für Schädlinge und Blattläuse. Besonders in Kunstdünger ist viel Stickstoff enthalten, von dem die Blattläuse regelrecht angezogen werden.

Optimale Lebensbedingungen

Blattläuse vermeiden durch vorbeugende Maßnahmen ist einfacher, als Blattläuse zu bekämpfen. Eine gesunde Pflanze besitzt meist ausreichend Schutzmechanismen, um sich erfolgreich selbst gegen Krankheiten und Schädlinge zur Wehr zu setzen. Dazu sollten Pflanzen entsprechend ihren Bedürfnissen gehalten werden, um optimale Lebensbedingungen zu schaffen. So können die Pflanzen kräftiger wachsen und sind auch widerstandsfähiger gegen Blattläuse.

Vorbeugung im Garten

Auch im Garten können vorbeugende Maßnahmen getroffen werden, um Blattläuse zu vermeiden. Blattläuse überwintern gern an Gehölzen und abgestorbenen Pflanzenteilen. Daher sollten Erntereste gründlich entfernt werden und im Frühjahr ein großzügiger Rückschnitt erfolgen.

Mittel gegen Blattläuse

Ist es trotz vorbeugender Maßnahmen zu einem Befall durch Blattläuse gekommen, müssen sofort Maßnahmen gegen die Schädlinge ergriffen werden. Um Blattläuse erfolgreich zu bekämpfen, können neben chemischen Mitteln auch Hausmittel und die natürlichen Feinde der Blattläuse eingesetzt werden.

Kurz und knapp: Blattläuse vermeiden

  • Ansiedlung von Nützlingen und natürlichen Feinden der Blattläuse
  • für ausreichend Luftfeuchtigkeit sorgen
  • Überdüngung vermeiden
  • Pflanzen optimale Lebensbedingungen bieten
  • abgestorbene Blätter und Pflanzenteile im Garten entfernen

Artikel "Blattläuse vermeiden" bewerten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Bewertungen, Durchschnitt: 3,55 von 5)
Loading...